Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kostümierte Kinder im Kamellen-Fieber

Rosenmontagsumzug Kostümierte Kinder im Kamellen-Fieber

Faschingsfans in Feierlaune: Am Rosenmontag haben sich rund 15 000 Zuschauer den Marburger Umzug angeschaut.

Voriger Artikel
CDU hält dagegen - und stimmt doch zu
Nächster Artikel
Wildpinkler, Pfefferspray und Alkoholfahrt

Der Rosenmontagsumzug hatte 15000 Zuschauer.

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Da steht sie nun, die Anouk. Inmitten von Tausenden Konkurrenten. Wie soll sie, das kleine Mädchen, da nur Süßigkeiten ergattern? Na klar, mit einem Hilfsmittel und dem nötigen Mannschaftsgeist. Während ihre Freundinnen Alexa, Janna und Nimilia sich an der Universitätsstraße in der ersten Reihe postieren, die Arme fangbereit, spannt Anouk einen blau-weißen Regenschirm auf – fertig ist das Fangnetz. „Das wird ein toller Fang“, sagt sie.

Faschingsfans in Feierlaune: Am Rosenmontag haben sich rund 15 000 Zuschauer den Marburger Umzug angeschaut.

Zur Bildergalerie

In den nächsten Minuten ziehen 44 Motivwagen an den Zuschauern vorbei, Hunderte Narren grüßen mit „Hellau“-Rufen und werfen Kamellen  in die Menge. Musik dröhnt aus den Lautsprechern, die schaurig-schrille „Adams Family“ des KC Niederwalgern zieht die Blicke auf sich, aus der Marburger Schlossbahn winken die Mädchen und Jungen aus dem Ockershäuser Kindergarten.

 

Schnippisch werden die Mitarbeiter der  Volksbank-Mittelhessen, als sie auf ihrem Wagen in der Universitätsstraße bei den Kollegen der Sparkasse, die aus den Fenstern zuschauen, vorbeirollen. „Ihr habt keine Kostüme an, kommt doch mal zu uns rüber, wir zeigen euch wie das geht“, rufen sie.

Mehr noch als über manche Kostüme, musste der chinesische Austauschstudent Li Chu-Chen (37) über den letzten Wagen im Umzug lachen. Es waren die Aufräumtrupps der Marburger Straßenreinigung, die in ihren orangen Autos Konfetti, Verpackungen und die verschmähten Süßigkeiten einsammelten. Nur Minuten nach dem Umzug sah es in der Innenstadt aus, als sei nichts geschehen.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr