Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kooperation zwischen Weltladen und Philippinum

Kooperation zwischen Weltladen und Philippinum

Der Schulleiter des Philippinums Wolf-Dieter Stein und Bildungsreferent Winfried Kändler vom Weltladen unterschrieben am Dienstag einen Kooperationsvertrag.

Voriger Artikel
Tschernobyl: Die Angst lebt weiter
Nächster Artikel
Klinik-Neubau auf der grünen Wiese

Helmut Bidue, Egon Vaupel, Winfried Kändler, Wolf-Dieter-Stein, Dimitri Soknrenko, Christoph Rube, Kathrin Eltiouari, Catia Törner bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen dem Weltladen und dem Philippinum.

Quelle: Stanger

Marburg. Das Philippinum und der Weltladen streben eine Zusammenarbeit an, die die Schule in ihrer pädagogischen Arbeit unterstützt und die Konzepte Bildung für nachhaltige Entwicklungen und globales Lernen für Schülerinnen und Schüler an außerschulischen Orten und Methoden attraktiv macht.

In diesem Sinne unterschrieben am Dienstag der Schulleiter des Philippinums Wolf-Dieter Stein und Bildungsreferent Winfried Kändler vom Weltladen im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit im Weltladen einen Kooperationsvertrag. Der Weltladen hat viele kleinere Projekte mit fast jeder Schule in Marburg und Umgebung, doch das Philippinum ist die erste Schule mit einem Kooperationsvertrag.

Dieser Vertrag erlaubt es dem Weltladen, größere und längerfristige Projekte mit Klassen und Jahrgängen zu planen.

Oberbürgermeister Egon Vaupel sagte, er sei froh darüber, die Schirmherrschaft über diese Zusammenarbeit zu übernehmen und erklärte, dass er soweit es ihm möglich sei, dieses Vorhaben unterstützen möchte.

von Matthias Stanger

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr