Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Klimaschutzpreis für „Froschkönig“

Kinderkrippe Marbach Klimaschutzpreis für „Froschkönig“

Die Stadt Marburg hat für das energetische Konzept der neuen Kinderkrippe „Froschkönig“ im Stadtteil Marbach den „Kommunalen Klimaschutzpreis 2009“ erhalten.

Voriger Artikel
Vom Lahnschwimmenbis zum Beachvolleyball
Nächster Artikel
Schweinegrippe: Patient zu Hause in Quarantäne
Quelle: Waldinger

Marburg . Der mit 50.000 Euro dotierte Preis wurde gestern in Berlin vergeben. Das Preisgeld muss für weitere Klimaschutz-Vorhaben in der Stadt ausgegeben werden.

Insgesamt wurden bei dem vom Bundesumweltministerium und der „Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz“ ausgeschriebenen Wettbewerb 221 Beiträge in drei unterschiedlichen Kategorien eingereicht. Die Stadt Marburg ist einer von drei Preisträgern auf dem Gebiet des innovativen Bauens. „Das ist eine große Anerkennung für unsere politische Arbeit“, freute sich Oberbürgermeister Egon Vaupel (SPD).

Die neue Kinderkrippe, die vom Eltern-Kind-Verein mit Unterstützung der Behring-Standortunternehmen betrieben wird, hat durch innovative Techniken um 87 Prozent geringere Kohlendioxid-Emmissionen als vergleichbare Gebäude.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr