Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Kein Herz für den kleinen Muhammet

Gerichtsurteil Kein Herz für den kleinen Muhammet

Ein Zweijähriger ist schwer herzkrank, kann aber kein neues Organ bekommen. Richter unterstützen die Entscheidung der behandelnden Ärzte. Die Debatte um Transplantationen geht aber weiter.

Voriger Artikel
Zahnmediziner bleiben doch
Nächster Artikel
Kletterkurs für Menschen mit und ohne Handicap

Die Eltern von Muhammet. Das Landgericht Gießen entschied, dass ihr Sohn nicht auf die Warteliste für kommt.

Quelle: Arne Dedert

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Transplantation ausgeschlossen

Alle Hoffnungen scheinen zerschlagen: Der 21 Monate alte Muhammet Eren wird nicht in Gießen operiert. Das UKGM prüft eine Verlegung in eine andere Klinik.

mehr
Gericht lehnt Spenderherz für Muhammet ab

Für die Eltern des kleinen Muhammet ist es eine Niederlage, die schwer wiegt: Im Ringen um ein Spenderherz für den schwerkranken Jungen aus der Türkei hat das Landgericht Gießen gegen die Eltern entschieden.

mehr
Vergleich im Streit um herzkranken Jungen: Suche nach neuer Klinik

Im Streit um einen Platz auf der Warteliste für ein Spenderherz haben sich die Eltern eines todkranken Jungen und das Uni-Klinikum in Gießen vorerst geeinigt. Vor dem Landgericht Gießen schlossen sie am Freitag einen Vergleich, nach dem in den kommenden vier Wochen Mediziner anderer Kliniken den fast Zweijährigen untersuchen dürfen.

mehr
Verzweifelter Kampf um ein Spenderherz

Das Schicksal des 21 Monate alten Muhammet Eren Dönmez bewegt viele Menschen - nicht nur in der Türkei. Der verzweifelte Kampf um ein Spenderherz wirft auch ethische Fragen auf.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr