Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Kaum Gefahr für Radfahrer im Südviertel

OP-Test: Radfahren in Marburg Kaum Gefahr für Radfahrer im Südviertel

Wie gefährlich ist es für Radfahrer auf Marburgs Straßen? Die zweite Teststrecke führt OP-Volontärin Ruth Korte durch Teile des Südviertels.

Voriger Artikel
Es gab "Merch" für 100 Hochzeitsgäste
Nächster Artikel
Nasse Straßen: Mehrere Unfälle in Stadt und Landkreis

Mülltonnen und Lieferwagen versperren an manchen Stellen den Fahrradweg in der Wilhelmstraße, so dass Radfahrer auf die Straße ausweichen müssen.

Quelle: Tobias Hirsch

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Umfrage
Viele Marburger kritisieren das Fahrverhalten mancher Radfahrern, die unter anderem häufig durch die Fußgängerzone fahren und dort die Fußgänger gefährden. Foto: Emily Wabitsch/dpa

Eine aktuelle OP-Umfrage, bei der rund 500 Teilnehmer abgestimmt haben, zeigt: 70 Prozent der Fußgänger fühlen sich in Marburg durch Radfahrer gefährdet. Eine Auswahl an OP-Leser-Reaktionen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr