Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Kampf gegen Vorurteile über Hauptschüler

Bildung Kampf gegen Vorurteile über Hauptschüler

Motivierten Schülern steht eine rosige Zukunft bevor: Die Studenten-Initiative Rock Your Life widmet sich der Weiterbildung von Hauptschülern am Richtsberg.

Marburg. Simon Schmidt ist die Vorurteile gegenüber Hauptschülern leid. Der 24-jährige Student hat sich Rock Your Life Marburg verschrieben, einer Initiative, die sich um die Weiterbildung von Jugendlichen mit Hilfe von Studenten kümmert. „Im Bildungssektor gibt es kaum Berührungspunkte zwischen Gymnasiasten, Realschülern und Hauptschülern. Dadurch entsteht eine abweisende Haltung, obwohl jeder, egal auf welche Schulform er geht, Potentiale hat“, sagt Schmidt.

Gemeinsam mit Biologiestudentin Ruth Heindl (21) und anderen engagierten Freiwilligen trainiert er motivierte Marburgerinnen wie Janina Schuhmacher (15) von der Richtsberg Gesamtschule. „Anfangs wusste ich nicht, was mir die Unterstützung bringen soll“, sagt die Jugendliche. Doch nachdem sie die Gemeinsamkeiten zu ihrer Helferin entdeckt hatte - Reiten, Pferdesport - „und ich sah, wie viel ich von ihr für das Leben nach der Schule lernen kann, war ich begeistert“, sagt sie.

Die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen ist Schmidt wichtig. Praktika und Ausbildungsplätze in Marburg und Umgebung zu vermitteln, ist ein Angebot der studentischen Initiative. Hauptsächlich geht es aber um Schulungen, „das Können herauszukitzeln“. 50 Studenten-Schüler-Beziehungen pflegt die 2011 gegründete Gruppe an der Richsberg Gesamtschule. Weitere sollen ab sofort an der Theodor-Heuss-Schule folgen. Um der Gruppe zu helfen, starteten die Mitglieder des Leo Club Marburg eine Spendenaktion, sie verteilten Rosen und Kuchen.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg