Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Jules Hoffmann hält Vortrag

Nobelpreisträger kommt Jules Hoffmann hält Vortrag

"Innate immunity: from flies to humans", lautet der Titel eines Vortrages, den der Medizin-Nobelpreisträger Professor Jules Hoffmann (Archivfoto) am Montag, 28. April, in Marburg halten wird.

Voriger Artikel
Rowdys verüben Salz-Attacke auf Baum
Nächster Artikel
Wie spielende Kinder im Sandkasten

Die Bildkombo zeigt die diesjährigen Medizin-Nobelpreisträger Bruce Beutler (l, Foto vom 23.11.2007 im Rahmen der Verleihung des Balzan Preis 2007), Jules Hoffman (M, Foto vom 23.11.2007 im Rahmen der Verleihung des Balzan Preis 2007) und Ralph Steinman (Archivfoto vom 25.10.1999). Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an Bruce Beutler (USA), Jules Hoffmann (geboren in Luxemburg) und Ralph Steinman (Kanada). Beutler und Hoffmann erhalten die Auszeichnung für die Entdeckung der angeboren

Quelle: Roland Scheidmann

Marburg. Er spricht ab 17 Uhr im Hörsaal III des Uniklinikums Lahnberge, Conradistraße, teilt Professor Michael Lohoff, Leiter des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, mit.

Der Endokrinologe und Insektenimmunologe Hoffmann (Universität Straßburg) hat als Erster den Mechanismus aufgeklärt, mit dem Immunzellen konstant vorhandene Moleküle von Erregern erkennen und diese dadurch abwehren können. Auf der Seite der Immunzellen sind dabei, wie er erstmals zeigte, die sogenannten Toll-like-Rezeptoren (TLRs) aktiv.

Im Jahr 2011 erhielt der 1941 geborene Hoffmann zusammen mit Ralph M. Steinman von der Rockefeller University in New York und Bruce A. Beutler von der Universität Texas den Nobelpreis für Medizin für die Forschungen zum Immunsystem.

Nach seiner Studien- und Promotionszeit in Straßburg ging er als Postdoktorand zu Peter Karlson an die Philipps-Universität Marburg.

Im Jahr 1978 gründete er am Centre national de la recherche scientifique (CNRS) das Laboratorium „Immunreaktionen und Entwicklung bei den Insekten“, das er bis 2006 leitete.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr