Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
„Ich frage mich, ob meine Familie lebt“

Sorge um Kurden in Cizre „Ich frage mich, ob meine Familie lebt“

In der Nacht zum 3. September marschierte die türkische Armee in die Stadt Cizre im kurdischen Teil der Türkei ein. Seitdem ist dort nichts mehr wie es war. Das Schicksal betrifft auch Kurden in Marburg.

Voriger Artikel
Gegen die Wegwerfgesellschaft
Nächster Artikel
Mieter müssen entscheiden

Mitten im kurdischen Siedlungsgebiet, in dem sich das türkische Militär seit Wochen Gefechte mit der kurdischen Arbeiterpartei PKK liefert, liegt Cizre. Soziale Netzwerke sind für viele die einzige Möglichkeit, Kontakt mit den Menschen vor Ort zu halten.

Quelle: Nadine Weigel

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr