Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hunderte spazieren durch Brauchtums-Halle

Veranstaltung Hunderte spazieren durch Brauchtums-Halle

Andrang an den Ständen: Der Brauchtuns- und Ostermarkt lockt derzeit Hunderte Besucher nach Moischt. Viele Gäste aus Marburg und Umgebung interessieren sich vor allem für die Show eines Handwerkers.

Voriger Artikel
Spontan-Demo behindert zeitweise Verkehr
Nächster Artikel
Immobilien-Kauf: Stadt gilt als Top-Tipp

Moischt. Die Maschine rattert, konzentriert schaut Hans Petri auf seine Hände und das Sägeblatt als er die Hasenfigur aus dem Holz schneidet. Wenige Minuten später ist es geschafft - wieder ein Kind mit einem Ostermotiv beglückt. „In der Vergangenheit habe ich vor allem Krippen in der Weihnachtszeit gebaut, aber so etwas möchte heute kaum noch jemand haben“, sagt der Hobbykünstler aus Steffenberg. Seit einigen Jahren bastelt er kleinere Figuren und stellt sie auf Märkten im Landkreis aus. „Es ist ein schönes Gefühl, wenn die Kinder wie hier Schlange stehen um eine Figur zu bekommen oder mir bei der Arbeit zuschauen“, sagt er.

Bis zu 500 dünne Holzplatten, auf die er zuvor Servietten als Motiv-Vorlage geklebt hat, bearbeitet er während des Oster- und Brauchtumsmarkts in der Moischter Mehrzweckhalle. „Ein Talent für das Handwerkliche hatte ich schon immer, zumindest was Holzbearbeitung angeht.“

Wenige Meter weiter hat Wilfried Orth seinen Stand aufgebaut. Er verziert Eier, führt einen dürren Pinsel die Oberfläche entlang - einen Sonnenbildnis wird es. „Man braucht dafür schon eine geduldige, ruhige Hand“, sagt er.

„Man findet hier schöne Sachen und Inspiration. Zuhause dekoriere ich gerne mit Selbstgemachtem, nicht mit Supermarktzeug“, sagt Ursula Peter, eine von hunderten Besuchern, die sich vor allem die Arbeit des Glasbläsers anschauten. Dieser zeigt den Gästen, vor allem Kindern, wie aufwändig das Formen des Materials ist - mit einer bis zu 1000 Grad heißen Flamme.

Zudem zeigen die Geflügelzüchter Moischt, Organisatoren der Veranstaltung, einige Tiere und verkaufen Wurst sowie Brot.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr