Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Hütten-Gaudi zieht von Ort zu Ort

Zünftig und mobil Hütten-Gaudi zieht von Ort zu Ort

Noch steht sie in Gisselberg am Lahnufer, doch bald ist sie andernorts in Deutschland zu sehen: Die Alm-Hütte von Wolfgang Richter.

Voriger Artikel
Führerschein für Fiffi
Nächster Artikel
Wohnen im Hauptbahnhof ist ab sofort möglich

Na, dann Prost: Wolfgang Richter vor seiner mobilen Event-Location „Almhütte“ .

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Der 61-jährige Marburger Gastronom hat ein neues Geschäftsmodell: Er vermietet eine Alm-Hütte der Erdinger Brauerei, die - und das ist das Besondere - klappbar ist, auf Rädern steht und daher von Ort zu Ort transportiert werden kann. Die Brauerei Erdinger hat laut Richter bereits 14 große Hütten, die stets ausgebucht seien.

Daher habe das Unternehmen „nach kleineren Lösungen gesucht“ und ihn gefragt, ob er eine mobile Hütten-Gaudi vermieten möchte. Die Hütte biete Platz für bis zu 60 Personen, schließlich darf es in solch einer Hütte ruhig gemütlich sein. Der Veranstaltungsort sei ideal für Messen oder private Feiern. Aber eins will Wolfgang Richter jetzt schon festlegen: „Ich würde die Hütte niemals für einen 18. Geburtstag vermieten“, sagt der frühere Betreiber einer Marburger Discothek. Er sei älter geworden und achte darauf, dass es ruhiger zugehe. „Aber das ist auch keine Jugend- und Discohütte“, ergänzt er.

Nicht nur die Hütte ist neu, sondern auch das Angebot: Neben Erdinger gibt es ein neues regionales Bier: das „Marburger Premium hell“. Das naturtrübe Bier ist vom Elisabethbräu in Marburg eigens für die Hütte nach Richters Wünschen gebraut worden.

„Weder Export noch Pils. Eher mild im Geschmack“, beschreibt Richter.

Im Januar geht die Hütte, die in Marburg derzeit noch den Namen „Wirtshaus an der Lahn“ trägt, nach Oberhof. Dort wird sie beim Biathlon-Weltcup die Eventräume ergänzen.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr