Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Hospiz am Rotenberg muss seinen Standort aufgeben

Marburg Hospiz am Rotenberg muss seinen Standort aufgeben

Ab Januar 2012 wird das stationäre Hospiz nicht mehr am Rotenberg sein. Die Evangelische Altenhilfe Gesundbrunnen hat die Zusammenarbeit mit dem Förderverein beendet.

Voriger Artikel
Menschen im Landkreis begrüßen den Mai
Nächster Artikel
Fahnen für „das Mindeste“

Das Hospiz befindet sich noch am Rotenberg. Ab Januar wird der neue Standort in der Cappeler Straße sein.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Das Hospiz am Rotenberg zieht um: Die Evangelische Altenhilfe Gesundbrunnen hat das Kooperationsverhältnis mit dem Förderverein St. Elisabeth-Hospiz „im Zuge der Neubaupläne für ein Altenzentrum“ gekündigt und damit auch die gemeinsame Trägerschaft für das stationäre Hospiz.

Das bestätigte Margarethe Eidam von der Evangelischen Altenhilfe auf Nachfrage der OP. Nähere Angaben zu den Gründen der Beendigung der Zusammenarbeit wollte Eidam nicht machen.

Seit 1997 besteht das Hospiz am Rotenberg. Dort befindet sich auch das Altenheim Elisabethenhof, das erweitert und modernisiert werden soll.

von Anna Ntemiris

Mehr lesen Sie in der Montagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr