Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Horror-Unfall entfacht Kreisverkehr-Debatte

Verkehr Horror-Unfall entfacht Kreisverkehr-Debatte

Der Verkehrsunfall mit zwei Todesopfern und zwei Schwersowie zwei Leichtverletzten nahe Bauerbach bei Marburg am Pfingstmontag beschäftigt die Anwohner in den nahegelegenen Stadtteilen.

Voriger Artikel
Entspannte Atmosphäre vor dem Bahnhof
Nächster Artikel
Physik-Gebäude steht seit 100 Jahren

Zwei Tote, vier Verletzte und 9500 Euro Sachschaden: Der Verkehrsunfall am Pfingstmontag nahe Bauerbach zählt zu den folgenschwersten der vergangenen Jahre im Landkreis.Foto: Florian Gaertner

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unfall an Bauerbacher Kreuzung
An der Kreuzung L 3088/Bauerbach-Schröck wurde am Sonntagnachmittag ein Radfahrer angefahren.

Ein Radfahrer wurde am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der Landesstraße 3088 in Höhe der Kreuzung Bauerbach-Schröck schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr