Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Hochhaus-Brand: Probleme bei Spurensuche

Feuer am Richtsberg Hochhaus-Brand: Probleme bei Spurensuche

Die Brandursache im Wohnheim am Richtsberg ist nach wie vor nicht gefunden. Die Polizei will am Freitag die Spurensuche von Donnerstag fortsetzen. Indes lassen Bewohner der Notquartiere über den Marburger Asta Kritik äußern: Die Unterkünftige seien "untragbar".

„Es ist wohl kein Totalschaden“: Der Geschäftsführer des Studentenwerks, Dr. Uwe Grebe begleitet die Ermittlungen zur Ursache des Brands im Keller des Familien-Wohnheims am Richtsberg, wartet auf Resultate der Brandschutz-Gutachter.

Quelle: Björn Wisker

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Mehr zum Artikel
Wohnhausbrand am Richtsberg

Heute Mittag haben die Brandschutzgutachter das elfstöckige Wohnhaus am Richtsberg betreten, in dessen Keller es am Dienstag brannte. Sie wollen dort die Brandursache untersuchen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr