Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Herzkranker Kater Bommel gesucht

Tier entlaufen Herzkranker Kater Bommel gesucht

Wenn Haustiere entlaufen, machen sich ihre Besitzer in der Regel große Sorgen. Im aktuellen Fall des Katers „Bommel“ ganz besonders.

Voriger Artikel
Gutachter: Hinweise auf Affekttat - aber mit Einschränkung
Nächster Artikel
Der Weg des Wassers zum Schloss

Kater Bommel ist weiß-grau-schwarz getigert und hat am linken Vorderbein einen getigerten Fleck. Wer Bommel sieht, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06190/937300 zu melden.

Quelle: Privatfoto

Marburg. Seit dem 9. Dezember ist Bommel verschwunden. Der fünfjährige kastrierte Kater wurde zuletzt in der Stresemannstraße gesehen. Die Besitzerin vermisst ihn sehr und ist in großer Sorge um ihn: Bommel ist herzkrank und braucht regelmäßig Medikamente.
Kater Bommel ist weiß-grau-schwarz getigert und hat am linken Vorderbein einen getigerten Fleck.
Der Kater ist gechipt und hat die Meldungsnummer 131.875 bei Europas größtem Haustierregister „Tasso“.  Damit sollen entlaufene Tiere eindeutig zu identifizieren sein.
Deutschlandweit ist nach Angaben von Tierschützern nur jedes dritte Haustier registriert – dabei, so „Tasso“, ist die Registrierung oft die einzige Chance für das Tier, zu Herrchen oder Frauchen zurückkehren zu können.
Wer „Bommel“ sieht, wird gebeten, sich direkt mit „Tasso“ in Verbindung zu setzen unter der Telefonnummer 06190/937300. Die Besitzerin bittet, auch in Garagen oder Kellerräumen aufmerksam zu schauen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr