Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Hafenfest mit Musik und Bootsparade

Spektakel an der Lahn Hafenfest mit Musik und Bootsparade

Zum zweiten Mal findet an diesem Wochenende das Marburger Hafenfest statt.

Voriger Artikel
Taufe unter Apfelbäumen und Haselnusssträuchern
Nächster Artikel
5.000 Kilometer für den Fußball

Auch bei der zweiten Auflage des Marburger Hafenfests wird es wieder genügend Möglichkeiten zum Wassersport auf der Lahn geben.

Quelle: Archivfoto

Marburg. „Ein warmes Wetter und ein kühles Lüftchen, das wünschen wir uns“, sagte Stadträtin Dr. Kerstin Weinbach bei der Pressekonferenz zum zweiten Marburger Hafenfest. Beim Themenjahr „Marburg an die Lahn“ war das Fest im vergangenen Jahr sehr beliebt.

Damals feierte die Flussbühne zwischen Luisa-Haeuser-Brücke und Mensasteg ihre Premiere. Das Hafenfest erfährt am Samstag, 28. Mai, und am Sonntag, 29. Mai, eine Neuauflage.

Die feierliche Eröffnung am Samstag um 14 Uhr wird vom VfL Blasorchester mit symphonischer Blasmusik begleitet.

Anschließend gibt es auf der Flussbühne am Samstag Musik aus Marburgs französischer Partnerstadt Poitiers sowie einen Auftritt der Beatles-Coverband „ReCartney“ zu bewundern. Nach dem Konzert von „Jaya the Cat“ wird ab 23 Uhr die Boots-Lichter-Parade mit dem Marburger Feuertanztheater „Funkenschlag“ sowie Lichtern, Fackeln und Laternen auf allen 30 Marburger Lahn-Booten zu sehen sein.

von Manfred HItzeroth

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr