Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Guttenberg gibt alle Ämter auf

Plagiatsaffäre Guttenberg gibt alle Ämter auf

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ist wegen der Plagiatsaffäre um seine Doktorarbeit nun doch zurückgetreten.

Voriger Artikel
Lokalpolitiker sprechen über Integration
Nächster Artikel
Bordellwerbung im Gerichtssaal

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) gab am Dienstag in Berlin seinen Rücktritt bekannt.

Quelle: Maurizio Gambarini

Berlin. „Ich war immer bereit zu kämpfen. Aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht“, sagte der CSU-Politiker.

Die CSU ist erschüttert, will Guttenberg aber in der Politik halten. Guttenbergs Nachfolge könnte sich am Freitag klären, wenn sich das CSU-Präsidium in München trifft. Guttenberg, der auch CSU-Präsidiumsmitglied und CSU-Bezirksvorsitzender in Oberfranken ist, erklärte den Rücktritt von allen politischen Ämtern. Auch sein Bundestagsmandat will er aufgeben.

Merkel hatte den Minister bis zum Schluss trotz der Vorwürfe gestützt. Die Kanzlerin sagte nun, sie sei betrübt über den Rücktritt. Guttenberg bleibt geschäftsführend im Amt, bis ein neuer Ressortchef gefunden ist. Merkel deutete an, Guttenberg in der Politik halten zu wollen.

Nach dpa-Informationen werden bereits diverse CSU-Politiker als Nachfolger gehandelt. Dazu zählen der Landesgruppenchef im Bundestag, Hans-Peter Friedrich, Verteidigungsstaatssekretär Christian Schmidt, der parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe, Stefan Müller, und Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk.

Den Offenen Brief, mit dem am Montag rund 30.000 Personen gegen das Verhalten von Guttenberg und der Regierung demonstriert hatten, hatten auch knapp 100 Marburger unterzeichnet. Nach dem Rücktritt sagte die Marburger Uni-Präsidentin Professorin Katharina Krause auf Anfrage der OP: „Der Rücktritt war überfällig. Plagiate in der Wissenschaft sind schädlich.“

dpa

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Der Verteidigungsminister tritt zurück. Was halten Sie davon? Sagen Sie uns Ihre Meinung bei der Online-Umfrage der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr