Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Gutachter suchen nach Brandursache

Wohnhausbrand am Richtsberg Gutachter suchen nach Brandursache

Heute Mittag haben die Brandschutzgutachter das elfstöckige Wohnhaus am Richtsberg betreten, in dessen Keller es am Dienstag brannte. Sie wollen dort die Brandursache untersuchen.

Voriger Artikel
Feuer-Teufel? Polizei hat keine Indizien
Nächster Artikel
"Soziale Stadt": Magistrat schielt auf Million-Förderung

Einige Brandschutz-Gutachter auf dem Balkon einer Wohnung des Studentenwohnheims Am Richtsberg 88.

Quelle: Björn Wisker

Marburg. Polizisten, Brandschutzgutachter, Schadstoff-Experten und Versicherungs-Fachleute laufen durch den Keller - dem Ursprung des Brands am Dienstagmorgen - und alle elf Stockwerke, um den Schaden bewerten zu können. Es sei noch unklar, ob im Laufe des Donnerstags mit Ergebnissen zu rechnen ist, sagte ein Gutachter zur OP.

Das Feuer war in der Nacht zum Dienstag in dem Gebäude ausgebrochen. Alle 280 Bewohner wurden von der Feuerwehr daraufhin aus dem Haus geholt und in Notunterkünfte gebracht.
 
 Weitere Informationen folgen.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Die Gaststätte Bückingsgarten unterhalb des Landgrafen-schlosses brannte am Freitag. Foto: Thorsten Richter

Die Polizei sucht weiterhin nach dem Auslöser für den Brand in der Gaststätte Bückingsgarten. Die Fahndung nach den mutmaßlichen Brandstiftern im Fronhof ist indes bislang erfolglos geblieben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr