Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Grüne wollen eigenen Kandidaten aufstellen

OB-Wahl Grüne wollen eigenen Kandidaten aufstellen

Die Marburger Grünen werden den SPD-Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl, die am 14. Juni stattfindet, nicht unterstützen

Voriger Artikel
400 Gäste beim Neujahrsempfang
Nächster Artikel
Opfer und Täter sprechen von Qualen

Am 14. Juni entscheidet sich, wer als Oberbürgermeister in Marburgs Rathaus einzieht. Die Marburger Grünen haben sich nun gegen den aktuellen SPD-Kandidaten ausgesprochen.

Quelle: Thorsten Richter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
OB-Wahl: Pressekonferenz am Montag

SPD bestätigt: Der Landtagsabgeordnete Dr. Thomas Spies soll Oberbürgermeister-Kandidat in Marburg werden. Die Grünen entscheiden am Sonntag, ob sie den 52-Jährigen als gemeinsamen Koalitions-Kandidaten nominieren werden.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr