Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Grüne verteidigen Bürgermeister Kahle

Kommunalpolitik Grüne verteidigen Bürgermeister Kahle

"Plumpe Angriffe" Die Grünen weisen die Rücktrittsforderungen an Baudezernent Dr. Franz Kahle, welche die CDU angesichts von Aussagen zu nötigen Straßensanierungen äußerten, zurück.

Voriger Artikel
Erbarme – zu spät – die Hesse komme!
Nächster Artikel
Auszeichnung für zwei Uni-Frauen

Bürgermeister Dr. Franz Kahle.

Quelle: Tobias Hirsch (Archiv)

Marburg. „Wir stehen zu ihm und seiner sehr guten Arbeit sowie den gemeinsam mit der SPD getroffenen Haushaltsbeschlüssen der vergangenen Jahre, inklusive der dringend nötigen Sanierung der Weidenhäuser Brücke und wir weisen die persönlichen Angriffe und plumpen Beleidigungen von Wieland Stötzel gegenüber Kahle entschieden zurück“, sagt Christian Schmidt, Parteichef.

Stadtverodnete Dr. Elke Neuwohner warnt vor einem Festhalten am Sanierungs-Aus für die Weidenhäuser Brücke: Das sei ein „nicht durchdachter“ und „fragwürdiger“ Schritt. Den nun von der FDP eingebrachte Vorschlag eine „Light-Version“ der Sanierung, ohne Herstellung barrierefreier Übergänge über Rudolphsplatz und Lahn, sei keine Alternative.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr