Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
„Griechenland muss atmen“

Außenminister Kotzias in Marburg „Griechenland muss atmen“

Schluss mit den Stereotypen, forderte Kotzias. Die Griechen wollen Reformen, aber nicht ihre Arbeitnehmerrechte abschaffen, sagte er in Marburg.

Voriger Artikel
Uni feiert um und am Schloss
Nächster Artikel
Im Minutentakt geht es auf die Strecke

Zeit für einen kleinen Plausch: Nikos Kotzias (Zweiter von rechts) und sein Marburger Freund, Professor Frank Deppe.

Quelle: Florian Gaertner
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
„Sie lassen uns nicht auf die Beine kommen“

Die griechische Regierung wird von den Partnern in der EU bewusst missverstanden, beklagt Kotzias, der die deutsch-griechi­sche Freundschaft persönlich pflegt.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr