Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinsam für die Patientenversorgung

Kreispolitik Gemeinsam für die Patientenversorgung

Erst gab es vier, dann nur noch drei, dann eine - und zum Schluss (zu bestimmten Zeiten) gar keine Notdienstzentrale mehr im Landkreis. So beschreibt es die Fraktion von Die Linke.

Voriger Artikel
Stadt krempelt Sammelsystem um
Nächster Artikel
Freispruch im Vergewaltigungs-Prozess

Beim neuen Ärztlichen Notdienst im Diakoniekrankenhaus in Wehrda sollen ab 1. April auch nachts die Pforten schließen. Die Kreispolitik will etwas gegen die Verschlechterung der Patientenversorgung im Landkreis tun.

Quelle: Thorsten Richter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr