Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Geld für Mehrgenerationenhäuser

Bundesregierung Geld für Mehrgenerationenhäuser

Die Bundesregierung hat sich mit dem Entwurf des Bundesetats für 2015 auf die Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser im kommenden Jahr geeinigt. Dafür werden im Haushalt des Bundesfamilienministeriums 16,5 Millionen Euro veranschlagt.

Voriger Artikel
Marburg sucht neuen Präsidenten
Nächster Artikel
Teddy-Docs retten Kuscheltiere

Berlin/Marburg. Der Marburger Bundestagsabgeordnete Sören Bartol (SPD) erklärte, das gebe auch dem Marburger Mehrgenerationenhaus Planungssicherheit. Das Marburger Haus befindet sich am Lutherischen Kirchhof und wird von der Evangelischen Familienbildungsstätte betrieben.

Insgesamt gibt es in Deutschland 450 solcher und Begegnungsstätte für Jung und Alt. Die Träger der Häuser werden in  nächster Zeit über das weitere Verfahren informiert. Sie müssen noch entsprechende Förderanträge stellen, um das Geld zu bekommen, erklärte Bartol. Für den Erhalt der Bundesförderung in Höhe von 30 000 Euro ist – wie bisher – eine weitere Finanzierung in Höhe von 10 000 Euro durch die Kommune, den Landkreis und/oder das Land notwendig.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr