Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Freiwillige Feuerwehr Marburg-Mitte will mehr Fortbildung vor Ort

Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Marburg-Mitte will mehr Fortbildung vor Ort

Gegen den Hessentrend hat die Freiwillige Feuerwehr Marburg-Mitte im vergangenen Jahr sowohl bei den aktiven Kräften wie auch bei der Jugendfeuerwehr neue Mitglieder gewonnen.

Voriger Artikel
„Wir fragen nicht, ob’s jemand nötig hat“
Nächster Artikel
"Hier erwächst eine tiefe, neue Freundschaft"

Wehrführer Dirk Bamberger (links), Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (4. von rechts) und die Leiterin des Brandschutzamts Marburg, Carmen Werner (2. von rechts) mit den neuaufgenommenen, beförderten und geehrten Feuerwehrleuten.

Quelle: Till Conrad

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
"Hier erwächst eine tiefe, neue Freundschaft"

Während die Delegation aus Kroatien am Samstag in die Geräte eingewiesen wurde, war beiden Seiten die Freude über die gelungene Übergabe anzumerken.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr