Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Frauenrechte zwischen Revolution und Tradition

Weltgebetstag Frauenrechte zwischen Revolution und Tradition

Am 8. März ist Internationaler Frauentag, am 7. März Weltgebetstag. Bei beiden Veranstaltungen stehen die Rechte von Frauen im Mittelpunkt. Und zu beiden Anlässen sind Veranstaltungen im Landkreis geplant.

Voriger Artikel
Weiber an der Macht
Nächster Artikel
"Verbot der Prostitution reicht nicht aus"

Aus Kairo zu Besuch in Marburg: Alice George mit ihren Töchtern Sophia (4 Jahre) und Emily (9 Monate). Die Historikerin, Religionspädagogin und koptische Christin aus Kairo berichtet am Sonntag anlässlich des Weltgebetstags, der in diesem Jahr aus Ägypten kommt, über Frauenrechte in ihrer Heimat.

Quelle: Manfred Schubert

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vorwürfe an Streetworker
Emotionale Debatte zur Sozialarbeit in der Rotlicht-Szene:  Nachdem die „Bürger für Marburg“ im Sozialausschuss Kritik an einem vermeintlichen „Arbeits-Abo“ der Organisation FiM geübt haben, schlägt deren Stadtverordneter Unverständnis entgegen. Archivfoto

"Lügen", "Diffamierung", "Kampagne": Kommunalpolitiker verteidigen die in die Kritik geratene Streetworker-Organisation "Frauenrecht ist Menschenrecht" (FiM) gegen Vorwürfe aus der Marburger Rotlicht-Szene.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr