Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / -1 ° Sprühregen

Navigation:
Fortsetzung von „Antigida“ möglich

Demo gegen Islamfeindlichenkeit Fortsetzung von „Antigida“ möglich

Nach dem überwältigenden Zuspruch für die „Antigida“-Demonstration gegen Islam- und Fremdenfeindlichkeit, spielen die verantwortlichen Studentinnen mit dem Gedanken, das „wundervolle Zeichen“ zu erneuern, das von dem Abend ausging.

Voriger Artikel
Wenn Zocken zur Krankheit wird
Nächster Artikel
Elf Ideen auf dem Weg zum großen Ziel

Die 3 500 Teilnehmer der „Antigida“-Demo in Marburg applaudieren einem Redner während der einstündigen Kundgebung am Marktplatz.

Quelle: Thorsten Richter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
3500 Menschen demonstrieren in Marburg gegen Pegida-Bewegung

Rund 3 500 Teilnehmer versammelten sich am Montagabend in Marburg zu einer Gegenveranstaltungen gegen die – parallel ebenfalls stattfindenden – Pegida-Demonstrationen in mehreren deutschen Großstädten.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr