Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
„Flüchtlingen auf Augenhöhe begegnen“

Netzwerk "Bleib in Hessen" „Flüchtlingen auf Augenhöhe begegnen“

Verständnis für die Situation von Flüchtlingen wecken, den Menschen Ängste nehmen - das waren Ziele einer Filmvorführung mit Podiumsdiskussion, die das Netzwerk „Bleib in Hessen“ in Marburg veranstaltete.

Voriger Artikel
Befragung über Ortsbeiräte in der Kernstadt angelaufen
Nächster Artikel
Schüler-Parlament beginnt mit Arbeit

Steffen Rink (von links), Hermann Wilhelmy, Christian Hendrichs und Tina Dürr warben nach der Filmvorführung im „Trauma“ in Marburg für mehr Verständnis für die Belange von Flüchtlingen und wollen durch Aufklärung verhindern, dass Rechtsextremisten die Flüchtlingsströme für ihre Interessen nutzen können.

Quelle: Heiko Krause

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr