Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlinge sollen „Stimme“ bekommen

Kreistagssitzung Flüchtlinge sollen „Stimme“ bekommen

Niemand kennt die Belange von Flüchtlingen besser als diese selbst. Deshalb sollen sie auch gehört werden - kanalisiert über ein Team von Sprechern und Sprecherinnen.

Voriger Artikel
Video-Überwachung hilft Epilepsiekranken
Nächster Artikel
Jugendamt betreut immer mehr Flüchtlingskinder

in der Lernwerkstatt auf dem Gelände der Bayernkaserne in München lernten schon im Juni Flüchtlinge unter professioneller Anleitung. So sollen auch die Asylbewerber und Flüchtlinge im Landkreis Marburg-Biedenkopf gefördert werden. Foto: Sven Hoppe

Quelle: Sven Hoppe
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr