Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
„Fliegende Fettsäuren“ werden analysiert

Forschung Marburg: Asthma „Fliegende Fettsäuren“ werden analysiert

Logistisch höchst aufwändig war die Analyse der Milchproben, die das Trinkverhalten der an der Studie teilnehmenden Kinder dokumentieren.

Voriger Artikel
Rohmilch schützt Kinder vor Asthma
Nächster Artikel
"Die Politik muss sich verändern"

Yvonne Schober und Dr. Andreas Nockher stehen im Institut für Labormedizin an einem Gerät, mit dem die Milchproben analysiert wurden.

Quelle: Thorsten Richter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Forschung Marburg: Asthma
Der kleine Thore (15 Monate) trinkt ein Glas Milch. Wie Rohmilch vor Asthma schützt, wurde jetzt erforscht.Foto: Nadine Weigel

Besonders der hohe Grad von Omega-3-Fettsäuren erklärt, wieso das regelmäßige Trinken von unverarbeiteter Kuhmilch (Rohmilch) Kinder vor Asthma schützen kann.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr