Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Flashmob in Weiß

Geburtstagslied Flashmob in Weiß

300 Jugendliche, die im Landkreis ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren, haben auf den Lahnterrassen ein Geburtstagslied gesungen.

Voriger Artikel
Motto-Suche für Bundesgartenschau
Nächster Artikel
Rathausstürmer fordern eine "Stadt für alle"

Singend und klatschend haben etwa 300 junge Marburger anlässlich des gestrigen Geburtstags „50 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr in Hessen“ einen Flashmob gestartet.

Quelle: Dennis Siepmann

Marburg. Singen, jubeln, klatschen samt La-Ola-Welle: Beim Flashmob heute Mittag formieren sich rund 300 junge Marburger zu einem Geburtstagkuchen. Anlass ist der 50. Geburtstag des Freiwilligen Sozialen Jahres in Hessen. Zeitgleich - um 12 Uhr - gab es ähnliche Aktionen in fünf anderen Städten. Die Shows werden am Nachmittag dann im Landtag übertragen.

 

„Die jungen Leute bringen frischen Wind in die Einrichtungen und gehen selbst gereift ins Arbeitsleben“, sagt Christiane Kempf vom DRK Marburg. Zwischen 16 und 22 Jahren seien die meisten Teilnehmer alt. „Für unsere Arbeit spielen sie eine wichtige Rolle. Sie helfen im Alltag mit, entlasten uns“ sagt Kempf. Oft finden sich unter den Teilnehmern auch künftige Auszubildende für den jeweiligen Arbeitgeber.

Die Wurzeln des FSJ liegen bei der Evangelischen und Katholischen Kirche. Sie brachten eine Gesetzesinitiative voran, die 1964 vom Bundestag verabschiedet wurde. Das FSJ ist ein sozialer Freiwilligendienst für Menschen unter 27 Jahren.

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr