Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 0 ° heiter

Navigation:
Fingerabdrücke beweisen künftig mehr als bislang möglich

Chemikum Fingerabdrücke beweisen künftig mehr als bislang möglich

Ob dick oder dünn, lang oder kurz: Finger sind für Chemiker eine Fundgrube - weil ihre Abdrücke als „hochkomplexes Substanzgemisch“ gelten, wie eine Expertin in einem Vortrag vor interessierten Laien erklärte.

Voriger Artikel
Auf der Suche nach neuen Freunden
Nächster Artikel
Geklaute Schafe und gescheiterte Einbrüche

Stefanie Pleik vom Bundeskriminalamt sprach im Chemikum über Fingerabdrücke und Beweissicherung.Foto: Heiko Krause


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr