Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Feuerwehr feiert und verpflichtet sich

Marburg Feuerwehr feiert und verpflichtet sich

Die Freiwillige Feuerwehr Marburg beging am Freitag Abend feierlich ihr 150-jähriges Bestehen.

Voriger Artikel
Stadt will Park-Chaos stoppen
Nächster Artikel
„Das Persönliche ist das Erfolgsrezept“

Die MItglieder der Freiwilligen Feuerwehr Marburg feierten am Freitag das 150-jährige Bestehen der Frewilligen Feuerwehr Marburg.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Auf dem Marburger Marktplatz gab es am Freitag ein besonders hohes Aufkommen von Feuerwehrleuten zu beobachten: Der Grund war der Auftakt der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Marburger Feuerwehr.

Um 17.30 Uhr war es so weit: Das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Marburg marschierte mit schmissigen Klängen auf dem Marktplatz am Spalier befreundeter Wehren vorbei ein – gefolgt von den aktiven Mitgliedern der Wehr und der Jugendfeuerwehr.

150 Jahre Feuerwehr Marburg-Mitte. Foto: Thorsten Richter (thr)

Zur Bildergalerie

Wehrführer Dirk Bamberger erinnerte anschließend daran, dass am 25. Februar 1861, also genau am Freitag vor 150 Jahren, der damalige Vorsitzende des Turnvereins dem damaligen Marburger Oberbürgermeister eine Namensliste von Bürgern übergeben hatte, die sich verpflichteten, die neu angeschaffte Feuerspritze zu bedienen.

von Manfred Hitzeroth

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP und bereits am Freitag abend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Marburg

Seit 150 Jahren stehen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Marburg-Mitte ihren Mitbürgern in der Not zur Seite. Stolz und würdevoll hat die Feuerwehr ihr Jubiläum gefeiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr