Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Feuer in Brüder-Grimm-Schule schnell gelöscht

Brandmeleanlage löst aus Feuer in Brüder-Grimm-Schule schnell gelöscht

"Die Brandmeldeanlage hat wunderbar ausgelöst", fasst  Carmen Werner, Leiterin der Feuerwehr Marburg, den Einsatz an der Brüder-Grimm-Schule am Mittwochabendzusammen. Durch die schnelle Alarmierung konnte ein Kernbrand, entstanden im Werkraum der Grundschule, schnell gelöscht werden.

Voriger Artikel
Bald schönster Bahnhof Deutschlands?
Nächster Artikel
Versagen trifft Mut und Nächstenliebe
Quelle: Michael Hofstetter

Gegen 19 Uhr wurde die Feuerwehr Marburg über einen Brand in der Brüder-Grimm-Schule informiert. Die Feuerwehr Marburg Mitte, erster Zug, rückte mit 20 Einsatzkräften aus, um den Brand zu bekämpfen. "Auslöser war Pappe, die auf einem Brennofen abgelegt war und sich entzündet hat", fasst Werner die Situation zusammen. Da die Brandmeldeanlage sicher auslöste, konnte der Sachschaden durch schnelles Handeln der Einsatzkräfte gering gehalten werden. "Es war ein Entstehungsbrand", so die Leiterin der Marburger Feuerwehr. Nur wenig Löschwasser  sei verwendet worden. Dadurch, so Werner weiter, sei kein Gebäudeschaden entstanden. Wohl aber ein Rauchschaden. Carmen Werner nutzt den Einsatz als Apell an die Bevölkerung: "An diesem Beispiel sieht man, dass man Brennöfen oder Heizungen niemals mit brennbaren Stoffen abdecken sollte."

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr