Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Fernsehfilm zeigt lustiges Studentenleben

Gedreht in Marburg Fernsehfilm zeigt lustiges Studentenleben

Unter dem Titel „Besser spät als nie“ ist zu großen Teilen in Marburg ein ARD-Fernsehfilm gedreht worden, der am Freitag, 8. Mai, abends zur besten Sendezeit im „Ersten“ zu sehen ist.

Voriger Artikel
Mit Talent, Fleiß und Liebe zum Detail
Nächster Artikel
Initiativen-Gründer kontra Steg-Anbau

Catrin (Nele Mueller-Stöfen, rechts) schlendert mit ihrer Tochter Annika (Helen Woigk) durch die Fußgängerzone von Marburg, wo sie ihr Medizinstudium fortsetzen will. Die Szene stammt aus dem Film „Besser spät als nie“.

Quelle: Volker Roloff/Degeto

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr