Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Fahranfänger verliert Kontrolle über Auto

Schwer verletzt Fahranfänger verliert Kontrolle über Auto

Die Feuerwehr musste am Samstagabend einen 18-Jährigen nach einem Verkehrsunfall bei Schröck aus dem Auto befreien.

Voriger Artikel
Brunnenskulptur als Blickfang für Firmaneiplatz
Nächster Artikel
Erspartes Busgeld reicht für Glühwein

Verkehrsunfall zwischen Schröck und Bauerbach K36 12.Dezember 2015 : Foto / Michael Hoffsteter

Quelle: Michael Hoffsteter

Schröck.. Gegen 22.30 Uhr verlor am Samstag ein 18-Jähriger auf der Kreisstraße 36 von Bauerbach in Richtung Schröck in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen VW Polo. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegend auf der Gegenfahrbahn stehen. Es kam zu einer Kollision mit einem Audi A6.

Der Unfallverursacher musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt ins Uni-Klinikum Marburg gefahren werden. Am Sonntag wurde der 18-Jährige nach Angaben der Polizei operiert. Warum der Fahranfänger aus dem Ebsdorfer Grund ins Schleudern geriet, sei nicht bekannt. Der junge Mann hatte keinen Alkohol getrunken, betonte die Polizei. Der 50-jährige Audifahrer sei nicht verletzt worden.

Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienste auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Marburg-Mitte und der Freiwilligen Feuerwehr Schröck. Der ältere Polo wurde durch den Unfall total zerstört. Der materielle Gesamtschaden betrug nach Angaben der Polizei etwa 3500 Euro.

von Anna Ntemiris

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg
Von Redakteur Anna Ntemiris

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr