Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Fachwerkhaus fällt Flammen zum Opfer

Brand in der Marbach Fachwerkhaus fällt Flammen zum Opfer

In der Nacht zu Freitag kam es aus bisher ungeklärten Gründen zu einem Brand in der Brunnenstraße. Das Fachwerkhaus in der Marbach ist einsturzgefährdet.

Voriger Artikel
Auf Umwegen zum Schloss
Nächster Artikel
Wochenmarkt zieht vor die Kirche

40 Feuerwehrkräfte bekämpften das Feuer, das ein Fachwerkhaus in der Marbach zerstörte.

Quelle: Foto: Nadine Weigel

Marburg. Meterhohe Flammen schlagen aus dem Giebel. Dichter Qualm wabert durch die Marbach. Es ist gegen 3 Uhr in der Nacht zu Freitag als in der Notrufzentrale der Notruf eingeht: Brand in der Brunnenstraße.

Als die Feuerwehr eintrifft, steht das alte Fachwerkhaus lichterloh in Flammen. Stundenlang kämpfen die rund 40 Einsatzkräfte gegen das Feuer. Von einer Drehleiter herab sowie von allen Seiten löschen die Feuerwehrleute die Flammen. Das Gebäude ist glücklicherweise unbewohnt, niemand wird verletzt. "Wir können bislang noch nicht sagen, was die Brandursache ist", sagt Andreas Brauer, Einsatzleiter der Feuerwehr.

In der Nacht zu Freitag brannte ein Fachwerkhaus in der Brunnenstraße. Das Haus war unbewohnt, niemand wurde verletzt. Die Feuerwehr war stundenlang im Einsatz. (Fotos: Nadine Weigel)

Zur Bildergalerie

Mit Motorsägen mussten die Einsatzkräfte erst einmal das alte Gebäude von Gestrüpp und Sträuchern befreien, um Platz zum Löschen zu schaffen. "Wir mussten den Brand von außen bekämpfen. Wir konnten nicht ins Gebäude vordringen, weil es einsturzgefährdet ist", so Brauer.

Bis zum Morgen konnten weder die Feuerwehr noch die Brandursachenermittler der Kripo Marburg das Haus betreten. es könnte jeden Moment einstürzen. Die Decken hängen durch und das Dach droht einzubrechen.

Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Ermittlungen mehrere 10.000, möglicherweise sogar mehr als 100.000 Euro. Sicherungsmaßnahmen wurden über das Ordnungsamt der Stadt Marburg veranlasst.

Inzwischen sind den Ermittlern verdächtige Parallelen zu zwei anderen Bränden aufgefallen. Das rückt den Besitzer der Immobilien ins Visier der Ermittler.

von Nadine Weigel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Fachwerk-Feuer: Verdächtige Parallelen zu alten Bränden

Das Fachwerkhaus in der Brunnenstraße, das in der Nacht zu Freitag brannte, ist stark einsturzgefährdet. Ermittler suchen noch nach der Brandursache.

mehr
Mehr zum Artikel
Brand in Marbach
Das ausgebrannte Fachwerkhaus. Foto: Dr. Andreas Matusch

Die Ursache des Brandes, bei dem in der Nacht zum Freitag ein unbewohntes Fachwerkhaus zerstört worden ist, steht nach wie vor nicht fest.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr