Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
FSV Cappel erhält Kunstrasen

Jahreshauptversammlung FSV Cappel erhält Kunstrasen

Die Plätze, die durch den Bau des Flüchtlingscamps in Cappel nicht mehr zur Verfügung stehen, will die Stadt dadurch ersetzen, dass der Rasenplatz Am Köppel in einen Kunstrasenplatz umgewandelt werden soll.

Cappel. Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Vereinsheim stellte Vorstandsmitglied Andreas Ettrich den Mitgliedern ein Modell vor. Der Verein hofft, dass mit dem Bau noch in der Saison 2016/2017 angefangen werden kann, da die derzeitigen Trainingsmöglichkeiten auf dem Kunstrasenplatz in Bauerbach, den man sich außerdem noch mit einem anderen Verein teilen muss, sehr aufwendig sind. Außerdem wird auch noch nach einer Alternative für die dem FSV Cappel angeschlossenen Softballer „Marburg Knights“ gesucht, die in Florian Mohr einen Nationalspieler stellen, der im vergangenen Jahr mit der deutschen Mannschaft im WM-Finale in den USA stand.

Einen zweiten Schwerpunkt stellte das 90-jährige Bestehen dar, das der Verein am ersten Juliwochenende feiern will. Gedacht ist an einen Discoabend sowie Spiele der Seniorenmannschaft gegen eine Kreisauswahl sowie der Alten Herren gegen der Club der Altfußballer Marburg. Sportlich besitzt die derzeit auf Platz fünf rangierende 1. Mannschaft noch Chancen auf den Relegationsplatz. Die Reserve möchte mangels genügend Gegnern nächste Saison in der B-Liga Marburg spielen.

Während bei den Altherrenfußballern alles im Lot ist, ist man im Jugendbereich bemüht, die aufgetretenen Löcher zu stopfen, die Spielgemeinschaft mit dem FSV Schröck zu intensivieren und wieder alle Altersklassen zu besetzen. Dazu muss ein Nachfolger für den nicht mehr zur Verfügung stehenden Schülerleiter Frank Jöstingmeier gefunden werden. Finanziell hat sich die Lage weiter konsolidiert. Die Erlöse, eventuell durch ein Event, sollen aber noch erhöht werden. Prinzipiell sucht der Verein noch Leute, die in allen Bereichen Aufgaben übernehmen.

von Kurt Arke

Wahlen

1. Vorsitzender: Ernst-Rüdiger Schmeltzer, Kassiererinnen: Sylvia Naumann und Carmen Rhiel (einstimmige Wiederwahl), Kassenprüfer: Matthias Zimmermann, Gisela Brusius.

Bestätigungen: Norbert Pache (AH-Abteilungsleiter), Rainer Beckmann (Jugendleiter), Corinna Mills (Softball-Abteilungsleiterin).

Ehrungen:

50 jährige Mitgliedschaft: Georg Kühn, Kurt Faure. 25-jährige Mitgliedschaft: Peter Rhiel, Anneliese Hartmann, Erwin Fuchs.

Voriger Artikel
Nächster Artikel