Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
FDP will zweite Spur

Listenparteitag FDP will zweite Spur

Die Ortsmitgliederversammlung der FDP Marburg hat 35 Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. Zudem diskutierten die Mitglieder regionale, nationale und internationale politische Sachverhalte.

Voriger Artikel
Heuschreckenplage nach Hitzewelle
Nächster Artikel
Einbrecher erbeuten Parfüms im Wert von rund 60 000 Euro

Christoph Ditschler (von links), Michael Selinka, Hanke Bokelmann, Lisa Freitag und Professor Ulrich Mueller kandidieren bei der Kommunalwahl.Foto: Pascal Ertl

Marburg. Versammlungsleiter Winand Koch gab Anreize zu internen Veränderungen. „Als liberale Partei müssen wir das aufarbeiten, was schon lange versäumt wurde“, so Koch. Man müsse, aufgrund von zunehmender Datenspeicherung und Bespitzelung der Bürger, Grundrechte ausbauen und die „Vorstellungen eines analogen in die eines digitalen Zeitalters wandeln“.

Ein großes Thema während der Versammlung waren Lösungsvorschläge zur Flüchtlingsproblematik. Die Versammlung lobte einhellig die Verbesserung der Flüchtlingsunterkünfte in Marburg und die Tätigkeit der vielen freiwilligen Helfer.

Der Kreisvorsitzende Jörg Behlen bedauerte das zunehmende Desinteresse an der Politik und die sinkende Wahlbeteiligung. „Es ist nun eine Aufgabe der FDP, das politische Engagement der Menschen zurück zu erkämpfen“, erklärt der Kreistagsabgeordnete.

Marburgs FDP-Vorsitzender Christoph Ditschler präsentierte einen Antrag zur Änderung der Verkehrslage in der Bahnhofstraße, über welche die Oberhessische Presse ausführlich berichtet hat. Einstimmig beschloss die 19-köpfige Versammlung, den Antrag auf die Wiedereinführung einer zweiten Spur zu stellen.

von Pascal Ertl

Kandidatenliste: 1. Christoph Ditschler, 2. Michael Selinka, 3. Hanke Bokelmann, 4. Lisa Freitag, 5. Professor Ulrich Mueller, 6. Pia Figge, 7. Benjamin Oette, 8. Dr. Friedrich Blackkolb, 9. Florian Berlinger, 10. Karin Eisenack, 11. Dr. Vanessa Conze, 12. Gerlinde Schwebel, 13. Johanna Müller-Wickenhöfer, 14. Jochen Albert, 15. Floriane Pfeiffer-Ditschler, 16. Professor Horst Schwebel, 17. Philipp Kellermann, 18. Wilfried Wüst, 19. Christina Frangoulis, 20. Ronai Chaker, 21. Lisa Wagner, 22. Professor Reinhard Brandt, 23. Richard Kramer, 24. Dr. Reinhard Neebe, 25. Henning Mahr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr