Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Es flackert noch immer auf den Straßen Marburgs

LED-Leuchten Es flackert noch immer auf den Straßen Marburgs

Was ist nur mit den Straßenlaternen in Marburg los? Seitdem sie mit neuen, modernen LED-Leuchten ausgerüstet wurden, flackern sie. Hunderte Leuchten wurden ausgetauscht.

Stolz präsentierte Bürgermeister Franz Kahle im Herbst die neuen LED-Leuchten – viele von ihnen sind defekt.Archivfoto

Marburg. Noch immer sind die fehlerhaften LED-Lampen nicht komplett ausgetauscht. Stadt und Stadtwerke rufen die Bürger auf, flackernde Leuchten zu melden – wie schon seit Wochen.

Inzwischen sind bereits 450 Leuchten gemeldet, die Anwohner nerven, weil sie „unter bestimmten Umständen“, so formuliert es die Stadt – flackern. Die gute Nachricht an dieser ansonsten eher lästigen Geschichte: Der Austausch der bisher gemeldeten Leuchten soll heute abgeschlosssen sein.

Im Rahmen der Umstellung von Straßenbeleuchtung auf LED-Technik hat die beauftragte Firma teilweise defekte Lampenköpfe montiert, teilte die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Die Firma muss alle defekten Lampen im Rahmen der Gewährleistung austauschen.

Nach wie vor weiß die Stadt aber nicht, ob das Problem nun endlich behoben ist. Sie bittet darum, fehlerhafte Lampen zu melden. „So können die Stadtwerke auch Lampen, bei denen das Flackern nur gelegentelich auftritt, kurzfristig austauschen“, lässt sich Bürgermeister Dr. Franz Kahle zitieren.

Immerhin ist die Ursache für das Flackern bekannt: Der Fehler tritt nur auf, wenn es kalt ist, hatte Stadtwerke-Sprecher Pascal Barthel der OP im Januar auf Anfrage mitgeteilt. Dafür ist in den kommenden Tagen wieder reichlich Gelegenheit: Es soll wieder deutlich kühler werden.

Der Magistrat hatte im Sommer 2014 beschlossen, sich um ein Pilotprojekt zur flächendeckenden Ausrüstung der Straßenlaternen mit LED-Leuchten zu beteiligen und erhielt auch den Zuschlag. Ab Frühjahr vergangenen Jahres wurde damit begonnen, etwa 6000 Leuchten auszutauschen.

von Till Conrad

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr