Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Erzieherinnen demonstrieren in Marburg

Mehr Lohn Erzieherinnen demonstrieren in Marburg

Protest von Erzieherinnen und Eltern in Marburg: Rund 25 Demonstranten haben am Mittwochabend in der Oberstadt mehr Lohn für Beschäftigte in Sozialberufen gefordert.

Voriger Artikel
„Vor lauter Asyl nichts aus den Augen verlieren“
Nächster Artikel
„Bluter“ lebt seinen Traum vom Sport

Am Mittwochabend haben Erzieherinnen und Eltern in Marburg anlässlich des Sozialausschusses der Stadtverordnetenversammlung protestiert. Sie fordern mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Anlass der Demo war die Sitzung des Sozialausschusses. Die Kommunalpolitiker debattierten über einen Linken-Antrag, der die Solidarisierung der Marburger Politik mit den Angestellten fordert - sie stimmten dem Antrag zu. „Es kann nicht sein, dass überall dort, wo es um die Erziehung von Kindern, um soziale Arbeit oder die Pflege von alten und kranken Menschen geht, die Arbeitsbedingungen schlecht und die Einkommen gering sind“, erklärten die Linken. „Es geht darum, was uns die soziale Arbeit mit Menschen wert ist“, sagte Julian Jaedicke (Verdi).

von Björn Wisker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr