Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Erster Spatenstich: Baustart-Termin fix

Monatsbild: Juli Erster Spatenstich: Baustart-Termin fix

Noch vor der Sommerpause wird die Baustelle für die neue Universitäts-Bibliothek eröffnet: Die offizielle Feier soll voraussichtlich am 25. Juli stattfinden.

Voriger Artikel
Helle neue Station als Interimslösung
Nächster Artikel
40 Jahre - voll im Saft und voller Kraft

Die letzten Vorbereitungen für das Ausheben der Baugrube laufen.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Noch ist nicht klar, welche hochrangigen Gäste aus dem Wissenschafts- und Finanzministerium Ende Juni nach Marburg kommen. Doch klar ist auf jeden Fall, dass es Ende Juli zum ersten Spatenstich für das Campus-Großprojekt am Pilgrimstein zwischen der Elisabethkirche und dem Botanischen Garten kommt. Das teilte Ellen Thun von der Pressestelle der Marburger Universität der OP jetzt auf Anfrage mit.

Und üblich ist es bei solchen Anlässen auch, dass mindestens die Minister-Ebene vertreten ist. Auch lokale und regionale Politiker-Prominenz wird dann wohl zahlreich vertreten sein. Nach OP-Informationen wird der erste Spatenstich voraussichtlich am 25. Juni auf dem Baustellengelände am Pilgrimstein über die Bühne gehen.

Mit dem ersten Spatenstich fällt nun auch der offizielle Startschuss für das 108 -Millionen-Euro-Projekt, das aus dem „Heureka“-Programm der hessischen Landesregierung finanziert wird und das als Herzstück für die „Campus Firmanei“-Pläne gilt.

Bereits seit einigen Monaten wird allerdings an der Großbaustelle fieberhaft gearbeitet. Zuletzt standen die Vorbereitungen für das Ausheben der Baugrube im Vordergrund. Jetzt sind die 800 Bohrpfähle, die die Baugrube umfassen, im Wesentlichen fertiggestellt, erläutert Raphael Kückmann, Bauprojektmanager beim Hessischen Baumanagement.

Die eigentlichen Rohbauarbeiten sollen dann im Herbst begiinnen. Bis dahin werden laut Kückmann unter anderem weitere Erdarbeiten ausgeführt. Zudem sollen die Bohrpfähle in den tieferen Lagen mit Rückverankerungen gesichert werden.

Auf dem alten Firmanei-Gelände zwischen Elisabeth-Kirche und Altem Botanischem Garten entsteht zurzeit der große Bibliotheksneubau, in den die Zentralbibliothek und zahlreiche dezentrale Bibliotheken einziehen werden.

Bereits seit dem Jahr 2007 wird der Bau der Bibliothek geplant.

Seit dem Herbst 2012 kann man den Baufortschritt auf dem Gelände beobachten. Der Einzug in die neue UB wird dann voraussichtlich 2017 sein.

In der neuen Uni-Bibliothek werden auf ca. 18000 Quadratmetern mehr als 1000 Arbeitsplätze unter anderem in Lese-Inseln, PC-Pools, Einzel- und Gruppenarbeitsräumen, Schulungsräumen, im Lesesaal für historische Buchbestände entstehen.

von Manfred Hitzeroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr