Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Erste Sitzung in neuem Saal steht bevor

Kreistag Erste Sitzung in neuem Saal steht bevor

In einem sanierten und neu ausgestatteten Saal werden die Kreistagsabgeordneten am Freitag, 20. Mai, in die neue Legislaturperiode starten.

Voriger Artikel
Erneut spannendes Bootsduell auf der Lahn
Nächster Artikel
Wald bei Wehrda steht in Flammen

Knapp 1,5 Millionen Euro hat der Landkreis in die Sanierung und in den Umbau seines Tagungsgebäudes investiert.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Knapp 1,5 Millionen Euro hat sich der Landkreis die energetische Sanierung, den Umbau und die Neuausstattung des Kreistagssitzungssaals kosten lassen. Auch jetzt, wo die Einweihung des umgestalteten Tagungsgebäudes knapp bevorsteht, reißt die Kritik nicht ab. Die SPD, die im neuen Kreistag mit 30 Abgeordneten die stärkste Fraktion stellen wird, beklagt die Kostenentwicklung. „Wir schwimmen schließlich nicht im Geld. Im Gegenteil: Wir verteilen den Mangel“, sagt SPD-Fraktionsvorsitzender Werner Hesse.

Zwar stimmten die Sozialdemokraten im Zuge der Haushaltsverabschiedung 2010 den veranschlagten Ausgaben in Höhe von einer Million Euro zu, jedoch sei man davon ausgegangen, dass in diesem Preis dann auch die Einrichtung für den neuen Saal enthalten sei, betont Hesse.

Landrat Robert Fischbach (CDU) verweist darauf, dass die zunächst eingeplante eine Million Euro im Haushalt explizit für die „Energetische Sanierung des Tagungsgebäudes“ vorgesehen gewesen seien – „und nicht für die Einrichtung“.

von Carina Becker

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr