Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Erst uriniert und dann geschlagen

Marburg Erst uriniert und dann geschlagen

Pipi machen in der Öffentlichkeit? An diesem Verhalten eines Marburgers störte sich am Wochenende eine junge Frau. Und musste ihre Einmischung prompt bereuen.

Voriger Artikel
1,1 Millionen Euro ab 2005 weg
Nächster Artikel
Aktionen rund um den „Megatrend Frauen“

Pinkeln in der Öffentlichkeit: Das tut man nicht. Doch ihre dahingehende Äußerung hatte für eine junge Frau in Marburg schmerzhafte Folgen. Foto: Thommy Weiss / www.pixelio.de

Marburg. In der Öffentlichkeit urinierte ein 22-jähriger Marburger am Samstagmorgen, 19. Februar, in der Temmlerstraße. Laut Polizeibericht sprach ihn eine 28-jährige Frau auf sein Verhalten an. Dafür soll sie von dem Marburger an den Haaren gezogen worden sein. Ein 26-Jähriger ging dazwischen und kassierte offenbar für sein beherztes Einschreiten von dem 22-Jährigen einen Schlag auf die Lippe. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr