Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ernst Baum wird Ortsgerichtsvorsteher

Gericht Ernst Baum wird Ortsgerichtsvorsteher

Ernst Baum aus Ronhausen ist für drei Stadtteile als neuer ehrenamtlicher Ortsgerichtsvorsteher zuständig.

Voriger Artikel
Nach Blitzeis normalisiert sich Verkehrslage
Nächster Artikel
Freiheitsstifter und Kommunikator

Wolfgang Petri (rechts) überreichte Ernst Baum die Ernennungsurkunde. Foto: Arnd Hartmann

Quelle: Arnd Hartmann

Marburg.. „Es ist nicht selbstverständlich, dass heute ein Ehrenamt mit großer Verantwortung ausgeübt wird“, sagte Familienrichter Wolfgang Petri während der Übergabe der Ernennungsurkunde an den neuen Ortsgerichtsvorsteher für Marburg II (Cappel, Bortshausen und Ronhausen).

„Ich finde es gut, dass Bürgerinnen und Bürger für Beglaubigungen und Schätzungen nur kurze Wege gehen zu haben“, betonte Ernst Baum.

Der berufstätige Sachbearbeiter bringt neben seiner persönlichen Erfahrung auch Sachverstand für die künftigen Aufgaben mit. Als bisheriger Ortsgerichtsschöffe und stellvertretender Ortsgerichtsvorsteher unter seinem Vorgänger Konrad Werner konnte Baum so bereits den Aufgabenbereich innerhalb des Ehrenamtes erfahren.

Notwendigkeit des Amtes "immer wichtiger"

Gerade für seinen großen Bezirk gebe es in Cappel für den frisch ernannten Vorsteher nicht wenig zu tun. Rund acht Grundstücksschätzungen stehen über das Jahr verteilt an. „Deshalb habe ich mich auch für diese Tätigkeit gemeldet“, sagte Baum.

Vor allem „Sachkunde“ ist für solche Schätzungen notwendig, betonte Petri. Deshalb sei es auch immer schwerer, Nachfolger für das Amt zu finden, obwohl die Notwendigkeit des Ehrenamtes „immer wichtiger“ wird, so der Familienrichter während der Urkundenüberreichung im Marburger Amtsgericht.

Neben der Beglaubigung von Dokumenten und Schätzungen von bebauten oder unbebauten Grundstücken, gehören ebenso Sterbefall- und Nachlassangelegenheiten zum Aufgabengebiet der einzigartigen Behördenform.

Zu Ortsgerichtsmitgliedern dürfen nur Personen ernannt werden, die ein allgemeines Vertrauen genießen sowie lebenserfahren und unbescholten sind.

  • Kontakt: Ernst Baum, Fünfhausen 6, 35043 Marburg, Telefon 06421/77446; Sprechstunde: Donnerstag von 17.30 bis 18.30 Uhr.

von Arnd Hartmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr