Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Erfrischung im Wasser, bei Eis und Bier

Sommer Erfrischung im Wasser, bei Eis und Bier

Bei sommerlichen Temperaturen von um die 25 Grad hat es am Karfreitag viele Menschen vor die Haustür getrieben. Die Marburger Kernstadt war beliebtes Ausflugsziel für Bewohner und Besucher.

Voriger Artikel
Wünsche und Sehnsucht unterm Kreuz
Nächster Artikel
Heiße Feuer bei sommerlichen Temperaturen

Linda (von links), Denise, Sophie und Nils genossen am Karfreitag die Sonne im Aquamar.

Quelle: Foto: Nadine Weigel

Marburg. Die sechsjährige Sophie genießt in der Eisdiele ihren ersten großen Eisbecher dieses Jahres. Bei dem herrlichen Sommerwetter schmeckte der besonders gut. Die Eisdielen in Marburg waren sehr gut besucht. Einen Sitzplatz bekam man oft nur mit Geduld. Viel zu tun hatte das Personal: „Ich weiß nicht, wie viele Kilometer ich schon gelaufen bin“, erzählte Kellnerin Sandra zwischen Abkassieren und Bestellungen aufnehmen.

Geduld mitbringen mussten auch diejenigen, die einen Ausflug auf der Lahn machen wollten. Tretboot fahren wollte auch der dreijährige Jonas aus Herborn. „Wir treten in die Pedale, Mama und Papa sollen es sich auf der Rückbank bequem machen“, meinte sein Bruder Niklas. Nicht aufs, sondern ins Wasser trieb es die Badegäste des AquaMar in Marburg. Gestern eröffnete der Badebetrieb die Freibadsaison. Viele Besucher sonnten sich auf der Liegewiese oder wagten erste Sprünge ins Wasser. Es hatte am Freitag eine Temperatur von fast 22 Grad.Die Wassertemperatur ist wirklich okay“, fand Frank.

Der Koblenzer ist mit Freunden auf Wandertour, und mit den Kindern ging es ins Freibad. „Wir wollten erst gar nicht herkommen, weil Freunde aus Marburg uns vor dem kalten Wasser gewarnt haben, aber es ist schön hier.“ Das meinte auch die zwölfjährige Pauline: „Wenn man tobt, ist es im Wasser warm genug.“ Ihr fünfjähriger Bruder sah das anders: Felix kuschelte sich in ein Handtuch gewickelt an seinen Papa – ihm war es zu kalt. Vielmehr freute er sich auf den Abend: „Da gehen wir in den Wald grillen, und wenn wir Feuerholz gesammelt haben, dann will ich was schnitzen.“

„Das ist das erste Mal in 25 Jahren, dass das Freibad vor dem ersten Mai eröffneto einen guten Saisonstart gab es noch nie“, sagte Albrecht Ende, der einen Biergarten am Schwimmbad betreibt. Nicht nur viele Radfahrer machten bei dem tollen Wetter Rast im Biergarten, auch die Schwimmbadbesucher holten Eis und Getränke: „Vor allem das kühle Bier läuft heute schon sehr gut.“ Das konnten auch Gastronomen in anderen Lokalen Marburgs bestätigen, die erfrischende Getränke an durstige Besucher ausschenkten.

von Patricia Kutsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr