Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Elisabethkirche bleibt montags wieder auf

Elisabethkirche Elisabethkirche bleibt montags wieder auf

Marburg. Die Elisabethkirche, eine Marburger Touristenattraktion, ist ab sofort auch wieder montags geöffnet, teilten Pfarrer Achim Ludwig (Geschäftsführender Vorstand der Elisabethkirchgemeinde und Bürgermeister Dr. Franz Kahle (Grüne) gestern mit.

Voriger Artikel
Der Gegenentwurf zum Berufspolitiker
Nächster Artikel
Der Unfall-Uhu frisst Eintagsküken

Die Elisabethkirche ist in diesem Jahr wieder montags geöffnet. Archivfoto

Quelle: Michael Hoffsteter

Marburg. Nach Gesprächen mit der Elisabethkirchengemeinde, dem Gesamtverband der Evangelischen Landeskirche konnte die Stadt aus Mitteln des Denkmalschutzes einen Zuschuss von 12000 Euro für das Jahr 2013 gewähren, damit die mit den langen Öffnungszeiten der Kirche verbundenen Kosten gedeckt werden können. „Wir sind sehr glücklich über dieses schnelle Entgegenkommen der Stadt“, sagte Pfarrer Ludwig auf Anfrage der OP.

Aufgrund der Notwendigkeit von Einsparungen hatte der Vorstand der Elisabethkirchengemeinde im Frühjahr beschlossen, dass die Kirche an Montagen geschlossen bleiben musste (die OP berichtete). „Jetzt im Sommer wollten deutlich mehr Pilger und Touristen montags die Elisabethkirche besichtigen als im Frühjahr“, erklärte Ludwig. Diese seien dann natürlich sehr enttäuscht gewesen, dass die Elisabethkirche dann nicht besichtigt werden konnte. Nur in Einzelfällen habe man kurzfristig die Kirche doch öffnen können, beispielsweise für eine Gruppe von Touristen aus der österreichischen Hauptstadt Wien.

Noch ist nicht klar, wie es im nächsten Jahr in puncto Öffnungszeiten aussehen wird. „Dies ist zunächst nur eine Zwischenlösung für das Jahr 2013. Wir sind aber in guten Gesprächen und zuversichtlich, dass wir ab dem Jahr 2014 eine dauerhafte Grundlage finden, dass die Elisabethkirche auch in Zukunft täglich geöffnet ist und besucht werden kann“, teilte Kahle mit. „Wir sind sehr froh, dass insbesondere in der anstehenden Ferienzeit Besucher Marburgs unser herausragendes Kulturdenkmal auch an Montagen wieder besuchen können.“

von Manfred Hitzeroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr