Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Elisabethkirche

Es fehlen 33800 Euro Elisabethkirche

Die Marburger Elisabethkirchengemeinde muss insgesamt 33800 Euro einsparen.

Marburg. Dies erläuterte Pfarrer Ralf Hartmann in einer Reaktion auf den OP-Artikel zur Montags-Schließung der Eliabethkirche ab Anfang April. Im OP-Artikel am vergangenen Freitag war fälschlicherweise eine Einsparsumme von 160000 Euro genannt worden.

Laut Pfarrer Hartmann sei es jedoch so, dass der Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden Marburgwegen sinkender Einnahmen der Kirchensteuer und gleichzeitig steigenden Personal- und Energiekosten in diesem Jahr rund 150000 Euro und im kommenden Jahr 110000 Euro einsparen müsse.

Pfarrer Hartmann wies zugleich darauf hin, dass trotz der geplanten Schließung der Kirche an Montagen die Tradition der Montagsgebete bei Bedarf wieder aufgenommen werden könnte.

Jedoch müsse dann die Kostenübernahme für die rund zweistündige Öffnungszeit der Elisabethkirche geklärt werden. „Dabei geht es aber um einen Betrag, der sicher von allen Beteiligten gemeinsam aufzubringen wäre“, meint Hartmann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg