Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Elisabeth-Schüler freuen sich über iPad

„Schüler lesen die OP“ Elisabeth-Schüler freuen sich über iPad

Die Schüler der Klasse 8e der Elisabethschule können fortan ein iPad im Unterricht nutzen.

Voriger Artikel
71-Jährige Opfer von Enkeltrick
Nächster Artikel
Dinner mit dem Präsidenten

Irene von Drigalski (Zweite von rechts) überreichte an Schülerin Sina Bunde das iPad samt zwei Wissenschafts-Apps. OP-Chefredakteur Christoph Linne (von links) und Redakteurin Anna Ntemiris, die den Schülerworkshop geleitet hatten, waren ebenso wie Deutschlehrerin Tamara Faschingbauer und Schulleiter Tobias Meinel bei der Preisübergabe dabei.

Quelle: Nadine Weigel

Marburg. Acht Schüler und Schülerinnen der Klasse 8e des Marburger Gymnasiums Elisabethschule hatten anlässlich des Projekts „Schüler lesen die OP“ an einem crossmedialen Workshop in de Redaktionsräumen der OP teilgenommen.

Sie setzten sich mit dem Thema Oberbürgermeisterwahl auseinander, ihre Ergebnisse wurden in der Print- und Onlineausgabe veröffentlicht. „Das waren tolle Beiträge, auch die Videoumfrage war sehr professionell“, sagte Schulleiter Tobias Meinel.

Für ihr Engagement erhielten die Schüler, die stellvertretend für ihre Klasse im Einsatz waren, einen Preis: Novartis Vaccines, Kooperationspartner des Projekts Zeitung in der Schule, stiftete ein iPad.

von Anna Ntemiris

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr