Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Eintracht Frankfurt in Bauerbach

50 Jahre SV Bauerbach Eintracht Frankfurt in Bauerbach

Der SV Bauerbach begeht sein Jubiläumsjahr im großen Stil. Neben einigen weiteren Veranstaltungen, kommt als Highlight des Jahres Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt zu einem Freundschaftsspiel.

Voriger Artikel
Safferling verlässt die Uni Marburg
Nächster Artikel
Messerstecher muss sechs Jahre ins Gefängnis

Der SV Bauerbach, hier in den rot-schwarzen Trikots gegen den SSV Langenaubach, feiert morgen den 50. Jahrestag seiner Vereinsgründung im Jahr 1965.

Quelle: Michael Hoffsteter

Bauerbach. Am 23. Januar 1965 wurde der SV Bauerbach gegründet. Genauer gesagt handelte es sich dabei jedoch um eine Wiedergründung, denn schon „vor, aber mit Sicherheit nach dem 1. Weltkrieg“ habe ein Sportverein in Bauerbach bestanden, heißt es auf der Homepage des Clubs.

Unterschiedliche Annahmen gehen von den Gründungsjahren 1909 beziehungsweise 1919 aus. 1946 wurde dann bereits ein Verein unter demselben Namen gegründet, der jedoch in den Wirren der Nachkriegszeit bald schon wieder seine Aktivitäten einstellte.

So kam es vor 50 Jahren zu der Neugründung, bei der Willi Weitzel zum ersten Präsidenten des SV Bauerbach gewählt wurde. Das Amt hatte er bis ins Jahr 1992 inne.

Nach vielen Jahren in verschiedenen B-Ligen gelang dem SVB in der Saison 1995/96 erstmals der Aufstieg in die Kreisliga A und in derselben Saison wurde auch das Sporthaus des Vereins saniert.

Zwei Jahre später wurde zudem anstelle des Hartplatzes ein Rasenplatz angelegt. Der Grundstein für weitere Erfolge war somit gelegt. 2003 spielten die Bauerbacher erstmals in der Bezirksliga, nach mehreren erfolglosen Relegationen folgte 2013 der ersehnte Aufstieg in die Gruppenliga. Die vielleicht größten Erfolge der Vereinsgeschichte erreichten sie jedoch in den Jahren 2009, 2013 und 2014 mit dem jeweiligen Gewinn des Krombacher-Kreispokals. Darüber hinaus stehen bereits vier Siege bei den Marburger Hallenstadtmeisterschaften zu Buche.

Neben der Fußballabteilung gibt es seit 1976 auch eine Turnabteilung, die inzwischen mit über 200 Mitgliedern die stärkste Abteilung des Vereins ist. Sie fühlt sich dem Breitensport verbunden und möchte mit ihrem breitgefächerten Angebot vor allem eine integrative Rolle in der Dorfgemeinschaft einnehmen.

Turn- und Tennisabteilung

Drittes Standbein des Sportvereins ist darüber hinaus die Tennisabteilung, die seit 1983 besteht. Sie stellt mit den Damen-40 in der Bezirksliga A, den Herren-30 als Spielgemeinschaft in der Bezirksoberliga und den Herren-40 in der Kreisliga insgesamt drei Medenmannschaften.

Etwa ein Viertel ihrer Mitglieder kommen zudem aus dem Jugendbereich, da ein besonderes Augenmerk auf der Nachwuchsarbeit liegt. Zusammengenommen zählt der SV Bauerbach heute über 600 Mitglieder.

Der SV Bauerbach möchte sein Jubiläum mit mehreren über das Jahr verteilten Aktionen feiern. Zum Auftakt findet morgen ab 18.30 Uhr zum Jahrestag ein Festkommers mit Musik und Show im Bürgerhaus Bauerbach statt.

Als weiterer Höhepunkt werden auf dem 2012 angelegten Kunstrasenplatz am 25. Mai die Kreispokalendspiele der Jugendfußballer ausgetragen. Als herausragendes Ereignis soll zudem Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt im Bauerbacher Waldstadion gastieren.

von Peter Gassner

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr