Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher machen Beute in Boutique

Diebstahl Einbrecher machen Beute in Boutique

Hochwertige Bekleidungsgegenstände im Wert von etwa 60 000 Euro haben Einbrecher in der Nacht zu Dienstag, 1.Februar, in einem Geschäft in der Oberstadt erbeutet.

Voriger Artikel
Erste Anwohner wollen weg
Nächster Artikel
Lehrerin zapft illegal Strom ab

Der Abtransport der Diebesbeute erfolgte in diesen karierten Tragetaschen.

Quelle: Polizei

Marburg. Polizeibeamte nahmen bei einer Verkehrskontrolle in Bad Laasphe einen der mutmaßlich für den Einbruch in das Bekleidungsgeschäft verantwortlichen Täter fest. Dem zweiten gelang die Flucht. Die gestohlene Ware und der Peugeot wurden sichergestellt, wie die Polizei mitteilte.

Offenbar unbemerkt von den Angestellten versteckten sich die Verdächtigen am Montag, 31. Januar, in dem Bekleidungsgeschäft in der Barfüßerstraße. In den Abend- oder Nachtstunden packten die Diebe dann hochwertige Bekleidungsgegenstände im Wert von 60.000 Euro zusammen und brachten die Ware nach draußen. Das ergaben die bisherigen Recherchen der Polizei.

Der Abtransport erfolgte nach dem gewaltsamen Öffnen einer Tür offenbar über die Jakobsgasse. Die Beamten der Kriminalpolizei Marburg nahmen am Dienstag zunächst den Tatort auf. Dann wurden sie von der Polizei aus Bad Laasphe (Nordrhein-Westfalen) benachrichtigt.

Die Beamten hatten am Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr in Bad Laasphe-Sassmannshausen einen aus Richtung Hessen kommenden blauen Peugeot mit zwei Personen kontrolliert. Dabei fanden sie in dem Auto hochwertige und zum Teil mit Original-Etiketten versehene Bekleidungsgegenstände sowie Einbruchswerkzeug. Einem der Insassen gelang bei der Überprüfung unerkannt die Flucht. Seinen mutmaßlichen Mittäter nahmen die Ordnungshüter vorläufig fest.

Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 40-jährigen Mann aus Osteuropa, der in Deutschland vermutlich keinen festen Wohnsitz hat. Die Etiketten an den Textilien führten die Ermittler schnell auf die Spur des Marburger Einbruchs. Der Abtransport der „heißen Ware“ erfolgte in karierten, größeren Tragetaschen.

Die Polizei fragt nun: Wer hat im Bereich der Barfüßerstraße und der Jakobsgasse Personen mit solchen Tragetaschen gesehen? Wem ist der Minivan Peugeot mit der Anfangskennung HD aufgefallen? Die Polizei bittet um Hinweise, Telefon 06421/406-0.

von Manfred Hitzeroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr