Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Ein „prima Kerl“ geht in den Vorruhestand

Sportkreis Marburg-Biedenkopf Ein „prima Kerl“ geht in den Vorruhestand

Der Marburger Jürgen Hertlein und seine Stellvertreter erhielten von den Mitgliedern des Sportkreises das Mandat für eine weitere Amtszeit. Der langjährige Geschäftsführer Hartmut Koch wurde verabschiedet. Unmut gab es über den Kassenbericht. Und eine Diskussion über den Mindestlohn fiel aus - der Redner musste absagen.

Voriger Artikel
Wohnheim entsteht in zentraler Lage
Nächster Artikel
Ausgelassene Stimmung trotz Hitze

Vorstand des Sportkreises Marburg-Biedenkopf (von links): Hermann Brand (Stellv. Vorsitzender), Ulrike Ristau (Beisitzerin), Helmut Schaake (Beisitzer), Helmut Strunk (Beisitzer), Olaf Kabierske (Beisitzer), Jürgen Hertlein (Vorsitzender), Stephan Gessner (Beisitzer), Paul-Heinz Petri (Stellv.
Vorsitzender), der Jugendwart Patrick Voyé sowie Carsten Dalkowski (Stellv. Vorsitzender). Auf dem Foto fehlen die Beisitzer Bernd Weitzel, Claus Schäfer, Rolf-Achim Dürr sowie Christina Weber.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr